Montag, 30. Oktober 2017

Alle Wege führen nach Rom

Unterwegs auf dem Pilgerweg Via Francigena von Lausanne nach Rom!

Im August ging es los von Lausanne (Schweiz) aus über den San Bernhardino Pass, Pavia, Piacenza, Lucca, Siena bis nach Rom.
Wir hatten nicht viel über diesen Pilgerweg gehört bevor wir losgingen. Einem Gefühl folgend gingen wir los.
Diesem Gefühl folgend erlebten wir auf diesem Weg wundervolle Dinge.
Über alle diese Dinge zu schreiben, würde diesen Rahmen sprengen. Deshalb hier nur kleinere Auszüge.
Wir folgten unserem Gefühl und es führte uns über einen teilweise atemberaubenden Weg.
Landschaften die uns in sich aufnahmen.

Der Weg war nicht immer einfach,



 doch das ist so wenn du dich auf machst neue Wege zu gehen.



Doch wir wurden jeden Tag auf neue belohnt, mit so vielen Menschen
die uns ihre Türe und Herzen öffneten.





Sie berührten uns mit ihre Liebe und gaben uns die Kraft den Weg in Liebe weiter zu gehen.



Diese tollen Menschen gab uns das was wir zum leben brauchen. Deshalb geht unser großer Dank an alle diese lieben Menschen. 






Danke an alle diesen lieben Seelen.

Dann gab es da noch eine andere Kraft.




Wir spürten Gottes Liebe ganz besonders auf diesem Weg.



Viele ganz besondere Begegnungen.



Dann begegnete uns Gottes Liebe in einer ganz ganz besonderen Person.
Don Luigi
Er stellt sein Leben komplett in den wahren Dienst Gottes. Seine Türe ist 24 Stunden, 365 Tage im Jahr immer offen. Für alle die hilfsbedürftig sind, hat er immer einen Platz, ein warmes Essen und auch ein paar herzliche und aufmunternden Worte.
Er verkörperte für uns die wahre Liebe Gottes auf Erden.


Wir sind dankbar das wir ihn und auch alle anderen Menschen auf unserem Weg treffen und fühlen durften. Sie werden wir alle in unserem Herzen mit um die Welt tragen.



Auf diesem Weg fühlten wir uns Gott sehr nah.





All diese Eindrücke machen uns sehr dankbar und auch demütig.



Jetzt noch ein paar Eindrücke von diesem außergewöhnlichen Pilgerweg.










Danke, an das Leben!


Und jetzt ein Zitat von einem Mann der unsere absolute Hochachtung verdient.
__________________________
"Es gibt immer jemanden in unserer Nähe, der in Not ist, materiell, emotional oder spirituell. Das größte Geschenk, das wir ihnen machen können, ist unsere Freundschaft, unser Interesse, unsere zärtliche Zuwendung, unsere Liebe"

Papst Franziskus